Erinnerung ans #bcpf17

Lesezeit: 2 Minuten

Ja das #bcpf18 steht vor der Tür, aber bei aller Planung und Vorbereitung schaut man zwischendurch auch nochmal zurück. Zurück auf die Premiere des Barcamp Pforzheim. Was war gut? Was wollen wir dieses Jahr anders machen? Welche Session ist mir in Erinnerung geblieben, was war mein ganz spezieller #bcpf17-Moment?

Wir wollen nicht sentimental werden, aber wir hatten wirklich einige tolle Momente. Ich habe mich mal bei Teilnehmern und im Orga-Team umgehört, welche Erinnerungen sie mit dem #bcpf17 verbinden, oder was ihr ganz spezieller Barcamp-Moment war:

Katja: Das Barcamp war für mich persönlich ein ganz besonderes Event. Nicht nur, dass ich in den unterschiedlichen Sessions so viel Neues und Interessantes erfahren habe. Ich durfte auch die Personen hinter den Geschichten bzw. Beiträgen kennenlernen. Durch das Barcamp haben sich gemeinsame Projekte, Spieleabende, Ausflüge, Urlaube und sogar tiefe Freundschaften entwickelt. Ich bin sehr gespannt auf das bcpf18.

Jochen: Ich erinnere mich noch genau anDie Stimmung, das Neue dass in der Luft lag. Das hatte sowas vom „ersten Mal“ 🙂 Und an viele Neulinge, die mit Staunen und Herz dabei waren. Super fand ich die Session von Nils (@fripi) der im Irak für Ärzte ohne Grenzen eine Intensivstation aufgebaut hat. Respekt! Mein Persönlicher Barcamp-Moment war, als am ersten Tag das Session-Board voll war.

Boris: Ein echter Barcamp Moment war, als am ersten Tag zwei fremde Menschen beim Frühstück ins Gespräch kommen und sich spontan entscheiden, zusammen eine Session anzubieten. Wie am Ende des zweiten Tages unserem Caterer applaudiert und persönlich gedankt wurde und er ganz gerührt war, das ist meine ganz besondere Einnerung ans #bcpf17

Für mich (Frederik) war das Erlebnis, endlich ein Barcamp “zu Hause” zu haben, nachdem ich schon auf so vielen von Karlsruhe bis Regensburg und von Heidelberg bis zum Bodensee war, ein wirklich schönes. Ein ganz besonderer Moment für mich war, als die Sessionplanung begann und sich eine lange Schlange bildete. Die Spannung davor war groß und dann die vielen Sessiongeber zu sehen umso schöner.

Und jetzt bist du dran: was war dein Barcamp-Moment an den du dich noch heute erinnerst? Was fandest du ganz besonders? Sag es uns in den Kommentaren!